Grillen im Sommer … freude pur!

kochdinoGrillen im Sommer…Freude pur! 🙂 Es ist soweit: ab Freitag sollen es wieder weit über 30 Grad werden! Es gibt nur 2 Themen die dann für uns wichtig sind. Das eine Thema wird sehr wahrscheinlich das Freibad, bzw. der Baggersee sein und das zweite Thema, welchem ich mich an dieser Stelle widmen möchte ist das Grillen. Wer liebt es nicht wenn man durch die Straßen geht und es kommt einem aus jedem Garten ein leckerer Geruch entgegen. Da bleibt kein Mund trocken 🙂

Über das was und wie man grillt, darüber scheiden sich die Geister. Die Diskussion fängt schon beim Grillwerkzeug an und geht über die Wahl des Grilles bis hin zu dem was man grillt. Ich persönlich bevorzuge das Grillen mit Holzkohle, bzw. Briketts, da ich persönlich empfinde, dass das Essen danach nochmal eine andere Geschmacks- und Duftnote bekommt. Sicherlich kann man auch mit Gas- oder mittlerweile auch mit Elktrogrills gute Ergebnisse erziehlen, aber allein das Holzkohle Einheizen ist für mich als Mann schon ein Ritual geworden. Dazu ein schönes kühles Bier oder einen Radler geniessen, da schlagen sicherlich einige Männerherzen höher 🙂

Schon die Vorbereitung des Essens ist für mich ein Highlight. Egal ob ich Spieße mache oder einfach nur das Fleisch vorher würze. Mein persönlicher Tipp ist das Fleisch schon einen Tag vorher in die selbstgemachte Marinade einzulegen, dann schmeckt es umso intensiver am nächsten Tag wenn man es grillt. Für Gemüse nutze ich kleine Schälchen, die ich auf den Grill legen kann und würze diese mit Öl, Salz, Pfeffer und Gewürzen je nach Lust und Laune. 20 Minuten auf dem Grill und das Gemüse ist fertig und schmeckt einfach wunderbar.

Mir persönlich schmecken gut gemachte Spieße sehr gut und deswegen möchte ich euch an dieser Stelle noch ein gutes Rezept an die Hand geben:

Zutaten (4-5 Spieße):Spieße

  • 500g Schweinegulasch
  • 1 grüne Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili
  • 1 TL Basilikum
  • 1 TL Thymian
  • 1 EL Oregano
  • 2 EL Paprikagewürz
  • 1 TL Kümmel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 4 EL Öl

Zuerst wird das Fleisch in eine Schüssel gegeben. Dann gibt man das Öl dazu und die restlichen Gewürze. Salz und Pfeffer je nach Geschmack, zur Schärfe darf man dann noch Chili dazugeben. Ich nehme da immer getrocknetes aus der Mühle.  Nun wird Alles mit der Hand durchgeknetet und danach zur Seite gestellt.

Als nächstes schnippelt man die Paprika klein. Es wird dann ein Spieß genommen und abwechselnd das Fleisch und ein Stück Paprika aufgespiesst.

Kochdino ist gespannt auf das Wochenende. Vielleicht hat ja jemand Lust mir seine Grillgeheimnisse und / oder Erfahrungen oder sein Lieblingsrezept zu senden. Dann poste ich diese hier auf der Webseite.

Bis dahin!

Euer Kochdino (Meik)

Teile mit Deinen Freunden...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.